Aktuelles

Paladins wieder für den Titel Mannschaft des Jahres nominiert

Auch im Jahr 2019 sind die Solingen Paladins wieder für den Titel „Mannschaft des Jahres“ der Stadt Solingen nominiert. Nachdem man im letzten Jahr – nach dem Aufstieg von der Regionalliga in die 2. Bundesliga – bei der Sportlerwahl den zweiten Platz hinter den Handballern des BHC belegen konnte, träumt man nun davon, nach 1992 endlich wieder einmal den Titel holen zu können. Denn während man zunächst etwas wacklig in das Abenteuer GFL2 gestartet war, lief es dann für die Paladins von Spiel zu Spiel immer besser, so dass man am Ende sogar die Liga als Vizemeister beenden konnte. Nicht nur dass, rund 1.500 Zuschauer verfolgten im Schnitt die Spiele in der Jahnkampfbahn.

Stolz macht die Paladins, dass erstmalig seit einigen Jahren mit Daniel Rennich auch ein Einzelsportler nominiert ist. Daniel spielt auf der Position des Running Backs und hatte bereits 2017 die Regionalliga in Grund und Boden gelaufen. Seine Spitzenleistung konnte Rennich nun aber auch in der GFL2 wiederholen und mit Läufen 1289 Yards und insgesamt 16 Touchdowns erzielen. Damit belegte er unter allen Running Backs der GFL2 den zweiten Platz, hinter dem eingeflogenen US-Amerikaner und Profi Khairi Dickson, aber vor weiteren 3 Profis aus den USA. Der nächste deutsche Running Back findet sich im Ranking „erst“ auf dem sechsten Platz – dabei handelt es sich mit Patrick Poetsch um einen weiteren Leistungsträger der Paladins.

Bis zum Einsendeschluss am 7. Februar um 17 Uhr läuft die Abstimmung, die parallel online unter www.solinger-tageblatt.de möglich ist. Morgen, Dienstag den 29.01., wird der 2. von 3 Stimmzetteln im Solinger Tageblatt sein. Also: Zeitung kaufen und für die Paladins und Daniel Rennich abstimmen! 🙂

Bilder copyright: Hubert Bädorf

Leave a Reply