Aktuelles

Es wird DAS Spiel der Saison

Es ist womöglich Das Spiel der Saison! Darauf hat man sowohl in der Nebenstadt als auch in Solingen sehr lange gewartet und in dieser Saison ist es endlich soweit:
Die Solingen Paladins spielen gegen den Remscheid Amboss. Zuhause! Was ein Event!

Schon allein aus der Geschichte heraus sind die beiden Footballmannschaften keine Freunde, jedoch war der Amboss immer stärker als die Paladins. Bis jetzt!
Denn kurz vor der Saison nahm den Aufsteiger noch keiner so richtig wahr. Der Amboss freute sich und prahlte mit dem Ziel, zwei Siege gegen die Solinger einzufahren. Doch momentan sieht es ganz und gar nicht danach aus. Die Klingenstädter stehen nach drei Spielen, einem hohen Sieg gegen die Aachen Vampires mit 6:35 auswärts, einer Niederlage gegen die Assindia Cardinals mit 9:13 und einem Unentschieden letzte Woche gegen die Troisdorf Jets mit 14:14, auf dem wohlverdienten dritten Platz in der Tabelle. Unter Essen und Langenfeld, aber über Troisdorf, Aachen und Remscheid, da Letztere noch ohne Sieg auf dem letzten Tabellenplatz stehen.

„Wir freuen uns auf das bergische Derby und möchten die guten Leistungen aus den letzten Spielen bestätigen und noch verbessern.“, so Headcoach Gunnar Peschelt über das Spiel am kommende Montag. „Wir erwarten ein spannendes und umkämpftes Spiel, mit großen Emotionen. Es wird sicherlich ein harter Kampf, unser Ziel ist es auch dieses Spiel für uns zu entscheiden und somit unserem Ziel „Klassenerhalt“ wieder einen Schritt näher zu kommen.“
Klassenerhalt war Das Ziel der Solingen Paladins, ebenso wie das des Amboss‘.
Mit drei Punkten und einer Differenz von+25 stehen die Paladins nach drei Spielen äußerst gut dar.

Trotz der verletzten Carsten Schumacher und Marvin Leimküller setzt man alle Hebel in Bewegung, um alle gesunden Spieler fit auf den Platz zu kriegen. Auch der Topscorer und Rookie Peter Pinter wird dann wieder anwesend sein, nachdem er gegen Troisdorf aussetzen musste.

Eine große Stütze für die Klingenstädter ist gerade bei den Heimspielen das Publikum, das auch schon gegen Troisdorf den Spielern so richtig einheizte und gegen Remscheid, im bergischen Derby, erwartet man natürlich noch mehr.

„Wir ziehen den Spieltag richtig groß auf!“, so Vorstandsmitglied und Spieler Michael Prawinski. „Wir wollen unseren Gästen dieses Mal eine ordentliche Show bieten und dazu gehört neben dem Spiel auf dem Platz auch einiges Drumherum. Unser Live-Act vom Aufstiegsspiel 2014 Erwin Paech wird anwesend sein und vor dem Spiel und in der Halbzeitpause dem Publikum zeigen, dass er auch schon Dieter Bohlen überzeugen konnte. Ebenso werden wir unseren Cateringstand vergrößern und einen extra Bierwagen in der Nähe der Gasttribüne aufbauen, damit auch unsere Gäste aus der Nachbarstadt stetig versorgt sind. Viele Helfer werden an diesem Tag am Werk sein. Wir sind froh, dass wir so viele freiwillig-helfende Hände in unserem Verein haben! Da es keine Selbstverständlichkeit ist, sind wir jedem Einzelnen äußerst dankbar!“

Neben dem vergrößerten Cateringstand gibt es auch wieder die Möglichkeit sich seine eigene Fankleidung zusammenzustellen: Zwischen Paladins Hoodies und Tshirts, findet sich das Aufstiegsshirt der Paladins aus dem letzten Jahr. Eine Rarität, die es wohl nicht mehr allzu lang zu kaufen geben wird.
Alles in allem ein großer Tag für die Solinger Footballspieler, die alle auf reichlich Publikum hoffen, dass kräftig anfeuert und mitfiebert.

Datum: Pfingstmontag, der 25.05.15
Showbeginn: 16:30 Uhr
Ort: Jahnkampfbahn, Adolf-Clarenbachstr., Solingen

‪#‎bergischesderby‬ ‪#‎beattheamboss‬ ‪#‎paladinspride‬ ‪#‎piffpaff‬

Leave a Reply