Aktuelles

Die Tafelrunde der Paladins unter neuer Führung

Bernd Janzen ist der neue Headcoach der Paladins

Vor einigen Tagen konnte der Paladins Vorstand vereinsintern Vollzug melden. Nach vielen Gesprächen und Meetings mit verschiedenen möglichen Personalien als Headcoach der Paladins Herren, ist die Wahl auf Bernd Janzen gefallen. „Mit Bernd haben wir sehr zeitig Verbindung aufgenommen und schon früh über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit uns gesprochen. Das wir nun gemeinsam mit ihm einen neuen Grundstein für die Paladins Zukunft legen konnten stimmt uns sehr positiv“, so Ingo Hübner, 2.Vorsitzender.

Bernd Janzen war zuletzt in der Nachbarstadt Wuppertal bei den Greyhounds als Headcoach tätig. Neben einigen Einsätzen in der Auswahlmannschaft NRW als Coordinator der Angriffsseite und vielen anderen Trainereinsätzen seit ´91, bringt Bernd auch Cheftrainer-Erfahrungen aus der GFL 1 und 2 mit. „Wir versuchen uns nun breiter aufzustellen. Eine dauerhafte Konstante mit Bernd Janzen und die Vergrößerung unserer Coachingcrew sind hier die ersten Schritte”, erklärt der 1. Vorsitzende Denis Palenschat. Bernd Janzen selbst freut sich darüber ein Teil der Paladins geworden zu sein: „Sehr interessant für mich waren die sportlichen Möglichkeiten welche in Solingen vorhanden sind. Nicht aber alleine das war eins meiner Kriterien, sondern auch der familiäre Zusammenhalt des Vereins wirkt auf mich als sehr gutes Fundament für eine tolle Zusammenarbeit“.

Ein erster Schritt in die Saisonvorbereitung war das Kickoff-Meeting, welches vergangenen Freitag in der Gesenkschmiede Hendrichs statt gefunden hat. Zu dem Event fanden 67 interessierte Spieler den Weg nach Solingen. Angeführt durch Cheftrainer und Vorstand konnten sich hier alle Interessenten Auskünfte über die Planung 2020 geben lassen.

Hier hat man auch direkt die Möglichkeit genutzt, vier weitere Trainer vorzustellen. Mit Stefan Schwalfenberg konnte ein neuer Runningback Coach verpflichtet werden, welcher ein alter Weggefährte von Bernd Janzen ist. Seit 1985 arbeiten Stefan und Bernd zusammen, hier verspricht man sich ein perfekt funktionierendes Duo für die Offensive der Herren.

Als Wide Receiver Coach konnte man Jens Merten wieder fürs Coaching begeistern. Jens Merten ist vom Gründungsjahr der Paladins 2006 bis vor wenigen Jahren selbst aktiv gewesen und hatte den Verein bereits an verschiedenen Stellen geprägt. Er verfügt über einen großen Erfahrungsschatz als Wide Receiver und Quarterback, sowohl als Spieler wie auch als Trainer und bringt so alles mit was wir auf dieser Position benötigen.

Der dritte Coach im Bunde ist Marco Hübner. Er wird ab sofort die Offensive Line übernehmen. Mit ihm haben wir ein weiteres Paladins Urgestein verpflichten können und setzen hier auf seine Erfahrung der letzten 13 Seasons als aktiver Spieler und seiner Trainererfahrung aus den letzten Jahren.

Der vierte „Newcomer“ im Trainerstab ist ein alter Bekannter: Andreas Budt wird erneut die Defense Line coachen. Eine Aufgabe die er in den letzten Jahren und Jahrzehnten bereits in diversen Altersklassen in Solingen übernommen hatte. Nach einigen Jahren Abstinenz im Herren Team, kehrt er nun dorthin zurück. Die Paladins sehen sich damit breit aufgestellt und starten ab sofort in die Vorbereitung auf die GFL2 2020!

Foto © by: Oliver Jungnitsch

Bericht: Niklas Schopphoff