Logo Logo
17.06.2022

Die Solingen Paladins reisen in den hohen Norden nach Lübeck

Basics:

Die Solingen Paladins reisen am Wochenende zu den Lübeck Cougars. Am Samstagabend startet die Mannschaft von Headcoach Michael Tiedge gen Hansestadt, um dort am Sonntag im Stadion am Buniamshof gegen den Tabellenzweiten der GFL2 Nord anzutreten. Letztes Jahr spielte man zu Hause gegen die Cougars und gewann in einem Krimi in letzter Sekunde das knappe und hart umspielte Duell mit 25:24. 

Ausgangssituation der Paladins:

Nach dem überzeugenden 63-21 gegen die Hamburg Huskies ist bei den Klingenstädtern das Selbstvertrauen wieder zurückgekehrt. Gerade in der Offensive konnten die Spieler um Quarterback Jeremy Konzack befreit aufspielen und beinahe jeden Ballbesitz in Punkte umwandeln. Auch die Defense lieferte ein fast fehlerfreies Match, sodass Teamcaptain Jan Berens mit seinen Teamkameraden zufrieden sein konnte. Trotzdem ist die Lage bei den Solingern nicht vollkommen ohne Sorgen. Die ersten beiden Niederlagen gegen Langenfeld und Paderborn sind noch in den Hinterköpfen und allen ist klar, dass zwischen Hamburg und Lübeck aktuell nicht nur 58 Kilometer sondern auch ein deutlicher Klassenunterschied liegt.   

Das sind unsere Gegner:

Die Lübeck Cougars waren perfekt in die Saison gestartet. Drei Spiele – drei Siege hieß es noch bis zur letzten Woche. Dann allerdings folgte eine völlig unerwartete 7:40 Niederlage gegen die Hildesheim Invaders. Dennoch stehen die Hansestädter mit 6:2 Punkten knapp hinter den Langenfeld Longhorns auf Platz 2 der Nord Division. Schon vor der Saison wurden die Cougars als einer der Aufstiegsfavoriten gehandelt. Mit ihrem überragenden Quarterback Jadrian Clark, der gegen Hildesheim fehlte, sind die Cougars in der Lage, aus beinahe jeder Situation heraus zu punkten. 

Zitate zum Spiel:

Michael Tiedge, Headcoach: „Wir wissen, dass wir uns gegen Lübeck keine Fehler erlauben dürfen. Nicht ohne Grund führten die „Raubkatzen“ bis letzte Woche die Division an. Die Cougars werden uns wie jedes Jahr alles abverlangen und sicherlich nichts schenken. Wir sind gut vorbereitet und zuversichtlich.“

Markus Blessmann, Offensive Coordinator: „Lübeck ist ein sehr physisches Team, das mit einer sehr aggressiven Defensive viel Druck auf den gegnerischen Quarterback aufbauen kann. Einer der entscheidenden Faktoren wird sein, wie wir diesen Druck auffangen und Jeremy genügend Zeit verschaffen können. Dabei spielt die Offensive Line natürlich eine entscheidende Rolle.“

Rund um den Gameday:

Kickoff: 19.06.2022, 15 Uhr

Buniamshof, Lübeck

Einen Live-Stream bieten die Lübeck Cougars leider nicht an. Dennoch wird unser Social Media Team euch über Instagram auf dem laufendem halten was den Spieltag im hohen Norden angeht.

Foto: Werner Thorenz