Logo Logo
29.04.2022

R.H. Charity Bowl 2022

Am 30. April 2022 werden um 17 Uhr die GFL-Footballer der Cologne Crocodiles beim Charity Bowl 2022 in der Solinger Jahnkampfbahn für den guten Zweck antreten. 

„Endlich geht es wieder los! Für uns hat der Charity Bowl einen großen Stellenwert. Soziales Engagement und sportliche Highlights, dafür stehen wir als Paladins. Während das Team auf dem Feld kämpft, wird sich auch das neue Catering- und Supportteam einspielen und für die Saison fit machen“, so Ingo Hübner, 1. Vorsitzender der Solingen Paladins.

Das Solinger Unternehmen R.H. Personalmanagement GmbH übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft: „Wir sind langjähriger Partner der Paladins-Footballer und fühlen uns als Teil der Familie. Daher stand es für uns außer Frage, auch beim Charity Bowl eine verantwortliche Rolle zu übernehmen. Nach den ersten Gesprächen mit dem Vorstand war die Schirmherrschaft für uns die logische Konsequenz“, so die Geschäftsleitung von R.H.

Begünstigter ist in diesem Jahr die Fuhrgemeinschaft. „Mit unserer Footballheimat Solingen-Wald ist eine enge Verbundenheit mit dem Stadtteil entstanden. Die Fuhrgemeinschaft steht seit fast 40 Jahren für hervorragende Aktionen und Projekte rund um das Wohnquartier der Fuhr und die dort lebenden Kinder. Viele unserer Jugendspieler konnten von dieser Arbeit schon profitieren, sodass wir diesem Verein auch etwas zurückgeben möchten“, begründet Pascal Ott, Vorstand Finanzen, die Wahl des diesjährigen Partners.  

Als absolutes Highlight für die jungen Paladins-Fans ist das Tiki-Kinderland mit einer großen Kinderspielstation vor Ort. Deborah Breuer vom Tiki: „Für uns vom Tiki-Kinderland ist es wichtig, dass Kinder sich in einem gemeinsamen Umfeld austoben können. Und da der Charity Bowl zwei für uns bedeutsame Punkte, Soziales und Sportliches, vereint, freuen wir uns ein Teil davon sein zu dürfen und das Event mit unserer Kinderspielstation zu unterstützen. Bei uns werden die Kinder eine Möglichkeit haben in Bewegung zu kommen und sich bei unseren Animationen und Mitmachspielen bespaßen zu lassen. Dabei stehen gemeinsames Miteinander, Spiel und Spaß im Vordergrund.“

„Aufgrund der ersten nervösen Anfragen nach unserem Pala-Burger heizt der Grill schon jetzt vor und da die neue Fan-Kollektion schon im Vorverkauf extrem gut angekommen ist, rechnen wir auch hier mit einer großen Nachfrage. Es wird also eine Menge zu tun sein, aber wir schaffen das. Wir sind alle sehr dankbar für das tolle Engagement unserer Helferinnen und Helfer“, so Ingo Hübner mit Blick auf seine neuaufgestellte Crew.

Während die faszinierenden Cheerleaders der Heavenly Force dem Publikum auf und neben dem Feld wie jedes Jahr mächtig einheizen, gibt es beim Charity Bowl zudem Live-Musik des beliebten Solinger Künstlers Erwin Paech. „Ich war vor vielen Jahren schon einmal bei einem der ersten Charity Bowls als Musiker zu Gast. Seitdem hat sich sportlich wie organisatorisch unglaublich viel verändert. Ich bin stolz am Samstag wieder im Stadion auftreten zu dürfen“, so Erwin Paech.

Schon in der vergangenen Saison versorgten die Solingen Paladins ihre Fans mit einem sehr professionellen Live-Stream. Das durch Fabian Bauer angeleitete Team von Infinitymedia NRW verspricht auch in der kommenden Spielzeit wieder ein qualitativ hochwertiges Streaming-Angebot für Daheimgebliebene und Urlauber.

Frank Neumann, 2. Vorsitzender, betont dabei: „Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Sponsoren, Partnern, Förderern, Fans und Team-Angehörigen – ihr macht es möglich, dass wir unseren geliebten Sport in der Klingenstadt ausüben können. Wir alle sind 100% Klingenstadt Football.“ 

Während sich die Crew rund um Hübner und Neumann sich mit den organisatorischen Abläufen beschäftigt, setzt Headcoach Michael Tiedge eher sportliche Schwerpunkte: „Nach der gemeinsamen Trainingseinheit mit den Cologne Falcons in der vergangenen Woche kommt nun ein echtes Schwergewicht zu uns nach Solingen. Wir haben in den letzten Trainingseinheiten einige Fehler abstellen können und werden am Samstag hoffentlich einen weiteren, erfolgreichen Schritt in Richtung Saisonstart gehen.“

Sportlich war der Test gegen die Cologne Falcons eine erste, kleine Standortbestimmung. Tiefer Boden und nasskalte Temperaturen sorgten auf beiden Seiten für deutliche Abstimmungsschwächen besonders in den Angriffsreihen. „Uns war klar, dass der erste Test nicht optimal verlaufen würde. Aber genau deshalb sind derartige Trainingseinheiten so wertvoll. Die Auswertung der Videoaufnahmen hat uns einen großen Schritt nach vorne gebracht. Gegen die Crocodiles bauen wir darauf auf und wollen uns weiter verbessern“, so Offensive Coordinator Markus Blessmann. Hart traf die Paladins dabei allerdings die schwere Verletzung von Team-Captain Raphael Hasenbeck, der den Solingern mindestens bis August fehlen wird.

Gespannt blicken Coaches nun auf den ersten gemeinsamen Auftritt der US-Boys Basiru Jobe, Derveraux McCall und Cole Williams im Trikot der Paladins. „Wir sind auf einigen Positionen aktuell etwas dünn besetzt, da Spieler noch Verletzungen auskurieren und zum Saisonbeginn gegen Langenfeld fit sein wollen. Trotzdem ist das Team hoch motiviert auf den Vergleich mit den Crocodiles, denn ein Erstligist ist natürlich immer ein guter Maßstab für die eigenen Fähigkeiten“, so HC Tiedge. 

Der Ausfall verschiedener Leistungsträger birgt zudem die Chance für Spieler aus der zweiten und dritten Reihe auf sich aufmerksam zu machen und kurz vor Saisonbeginn bei den Coaches noch für einen bleibenden Eindruck zu sorgen. Die Motivation der Spieler ist also vielfältig.

40 Jahre Footballtradition – dafür stehen die Cologne Crocodiles. Auch die Domstädter konnten in dieser Woche einen großen Teil ihrer amerikanischen „Imports“ willkommen heißen. Gleich fünf hochkarätige US-Jungs trafen am Dienstag in Köln ein und wurden von HC David Odenthal in Empfang genommen. Unter anderem laufen mit Aaron Jackson, Jarvis McClam und Christian Strong in Deutschland gut bekannte Top-Spieler für die Kölner auf und werden den Teams der ersten Liga Kopfzerbrechen bereiten. 

Während die Solinger sich am Ende der Saison einen Platz im oberen Mittelfeld der GFL2 erhoffen, zielen die Crocodiles hoch hinaus und wollen nach dem Titelgewinn im Jahr 2000 endlich wieder an die Spitze der Sharkwater German Football League. 

Funfact: Beide Teams eröffnen die Saison mit einem Heimspiel am 22. Mai 2022 mit einem echten Derby: Die Crocodiles empfangen die Düsseldorf Panther, während die Paladins Gastgeber für die Langenfeld Longhorns sind. Beide Spiele beginnen um 15 Uhr. 

Die Fans dürfen sich also auf ein interessantes und spannendes Spiel freuen.

Facts zum Charity Bowl:

Termin: 30.04.2022

Einlass: ab 15 :30 Uhr

Kickoff: 17 Uhr

Schirmherrschaft: R.H. Personalmanagement. www.rh-personal.de

Begünstigter: Die Fuhrgemeinschaft www.fuhrgemeinschaft.de

Tickets sind nur über Solingen Live erhältlich (keine Tageskasse!): https://www.solingen-live.de/?410860

Dauerkarten können im Shop am Eingang für 50 Euro erworben werden.

Dauerkartenbesitzer und Sponsoren haben wie gewohnt freien Eintritt und erhalten ihre Saison-Tickets im Stadion.

Livestream: https://livestream.com/gfltv/events/10324067

Hygienevorgaben: Es gibt offiziell derzeit keine Vorgaben. Trotzdem appellieren wir an Ihre und eure Vernunft. Bitte Abstände einhalten und bekannte Hygieneregeln beherzigen.

Foto: Werner Thorenz