Logo Logo
02.09.2021

Die Düsseldorf Panther kommen nach Solingen 

Am kommenden Samstag empfangen um 17Uhr die Footballer der Solingen Paladins den Tabellenführer der GFL2 West-Division, die Düsseldorf Panther in der heimischen Jahnkampfbahn.
Während die Klingenstädter in ihrer Festung grundsätzlich befreit aufspielen können, geht es für die Panther um die vielbesagte Wurst. Eine Niederlage könnte das aus im Aufstiegsrennen bedeuten, da man im direkten Vergleich gegen die Rostock Griffins Platz 2 im Gesamtranking noch verlieren könnte.
Das Hinspiel war geprägt von zwei immens starken Defense-Reihen, die auf beiden Seiten so gut wie keinen Raumgewinn zuließen. Ein Fumble-Return-Touchdown leitete dementsprechend im Juni die Niederlage der Paladins ein. „So einen Fehler wollen wir am Samstag natürlich nicht wieder machen. Daher haben wir uns in dieser Woche gewissenhaft mit der Taktik und den Schlüsselspielern des Gegners befasst. Trotzdem liegt es an uns, die unkonzentrierten Phasen und überflüssigen Strafen zu vermeiden,“ so Michael Tiedge, Paladins-Headcoach, mit Blick auf die ärgerliche Niederlage in Langenfeld vor wenigen Tagen.
„Seit dem Hinspiel haben wir an vielen Dingen gearbeitet, immer wieder Fehler abgestellt und eigene Stärken herausgearbeitet. Unsere Spieler freuen sich auf die Begegnung, da viele von ihnen im Hinspiel weit unter ihren Möglichkeiten geblieben sind. Wir sind zuversichtlich, dass wir die Chance haben, die Punkte in Solingen halten zu können,“ betont Offensive-Coordinator Markus Blessmann die optimistische Haltung des gesamten Coaching-Staffs.
Es wird also eine spannende Partie, in der es zumindest für Düsseldorf noch um das Erreichen des Saisonziels „Aufstieg“ geht. Die Zuschauer können sich auf das beliebte Rahmenprogramm mit Cheerleadern, American Food, Merchandising und jeder Menge Stimmung freuen.
Tickets gibt es hier:
Wer es nicht live ins Stadion schafft kann hier, dank infinitymedia.nrw den Livestream verfolgen:
100%KLINGENSTADTFOOTBALL