Aktuelles

Derbytime

Nach dem äußerst erfolgreichen Spiel Samstag in Troisdorf, wollen die Paladins ihren kleinen Erfolgskurs weiter ausbauen und auch an diesem Samstag wieder Auswärts siegen.

An diesem Samstag, den 22. August, geht es in die Nachbarstadt zum Lokalderby gegen den Remscheid Amboss.

Das Hinspiel konnte Ende Mai mit 30:21 knapp gewonnen werden, nach einem Zitterspiel, wie es die anwesenden 1500 Zuschauer selten gesehen hatten. Beide Teams schenkten dem anderen keinen Yard, doch letzten Endes konnte sich die starke Teamleistung der Paladins durchsetzen und die Remscheider mit einer Niederlage nachhause schicken. Das war natürlich Balsam für jede Solinger Seele. Doch jede Saison hat ein Hin-, aber auch ein Rückspiel. Und Letzteres steht nun vor der Tür und dieses Mal steht keine Tribüne voller Solinger hinter den Paladins, sondern es muss auswärts unter den kritischen Blicken der Nachbarstädtler gekämpft werden.

Jedoch stehen die Paladins weitaus besser als der Amboss in der Liga dar:
Mit drei Siegen, drei Niederlagen und einem Unentschieden haben sie nach dem letzten Samstag den dritten Tabellenplatz hinter Langenfeld und Essen errungen und wollen auch genau dort bleiben.
Der Amboss steht noch ohne Sieg auf dem letzten Tabellenplatz, konnte allerdings in Langenfeld am letzten Wochenende einiges zeigen, denn das Duell ging „nur“ 21:13 aus, was kein Longhornsfan wohl erwartet hätte.

Der Amboss hat es in dieser Saison immer wieder geschafft, zu überraschen: ob es das Duell gegen Troisdorf war, das sie mit einem Unentschieden beendeten, der eigentlich klare Sieg in Aachen, den sie sich wegnehmen ließen oder das überraschend ausgeglichene Duell zwischen den Paladins und ihnen.

Gerade der amerikanische Import Jeffrey Dubose ließ schon einige Defensespieler verzweifeln, doch die Paladins werden sich auch auf ihn einstellen für Samstag. Somit darf man ein spannendes Spiel erwarten, aus dem praktisch jeder als Sieger herausgehen könnte.

 

Leider haben die Paladins auch wieder einige Verletzte zu vermelden: Dennis Odenhovens, Max und Robert Hübers‘ und Simon Regelins Einsatz sind bis zum jetzigen Moment noch fraglich.
Stattdessen haben die Paladins Zuwachs aus den eigenen Reihen erhalten:
Mikka Konzack und Theo Papadopoulos spielen in dieser Rückrunde das erste Mal mit den Herren zusammen, nachdem beide eine sehr erfolgreiche Saison bei der U19 gespielt haben.

Gerade zu diesem Spiel freuen sich die Paladins selbstverständlich über jede Menge Unterstützung aus der eigenen Stadt!

Datum: 22. August
Zeit: 15 Uhr
Ort: Stadion Reinshagen, Remscheid

Leave a Reply