26.02.2022

2. Combine der Solingen Paladins

Solingen – Am Freitag, den 25. Februar 2022 stellten sich die Footballer der Solingen Paladins zum zweiten Mal einem Combine, um sich in fünf Disziplinen zu messen. Das Footballfeld war von den Coaches und Teammanagern zu einer Art Leistungstestzentrum umgestaltet worden. „Wir gehen nun in die 5. Saison in der GFL2. Das Team hat seit November hart an sich gearbeitet und in vielen Trainingseinheiten mit Plus D Sports echte Fortschritte gemacht. Für uns lag der bisherige Schwerpunkt ganz klar auf dem athletischen und präventiven Bereich, um Verletzungen vorzubeugen“, erklärt Ingo Hübner, Vorsitzender der Solingen Paladins.

Grundsätzlich ging es den Coaches an diesem nass-kalten Abend darum, die athletischen Fähigkeiten ihrer Spieler zu testen und mit den Daten vom 1. Combine aus dem Oktober zu vergleichen. Dabei mussten sich die Spieler in unterschiedlichen Tests beweisen. „Letztendlich bekommen die Spieler nun schwarz auf weiß, wie sie sich in bestimmten Bereichen verbessert haben. Einige Jungs haben richtig große Fortschritte gemacht. Ich bin sehr stolz auf das Team“, so Michael Tiedge, Headcoach der Paladins.

„Wir haben nun die athletischen Grundlagen für die Saison 2022. Schnellkraft, Ausdauer und Stabilisationsübungen sind maßgebliche Faktoren für eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison. Das ist hier jedem Spieler klar. Ab jetzt steigen wir in die footballspezifischen Übungen ein, das bringt nochmal einen großen Motivationsschub. Die Saison ist zum Greifen nah. Ab jetzt geht es ans Eingemachte“, so Pascal Ott, Vorstand Event und Organisation.

Folgende Testreihen wurden beim Paladins-Combine auch unter den Augen von Trainern des Kooperationspartners „PLUS D“ durchgeführt:

– 40 Yard Dash: Ein 40-Yard-Sprint aus dem Dreipunktstand.
– 20 Yard Short Shuttle: Seitlicher Sprint, vom Dreipunktstand in der Mitte 5 Meter zur einen Seite, 10 Meter zur anderen Seite und 5 Meter zurück in die Mitte.
– Cone Drill: Erst wird geradeaus zu einer Linie und zur Startlinie zurückgesprintet, dann jeweils um zwei Pylonen herum bis zurück zur Startlinie.
– Vertical Jump: Hochsprung aus dem Stand, der Anschlag der Hand an ein Messgerät wird gewertet
– Broad Jump (Standing Long Jump): Stand-Weitsprung.
– Messung: Größe, Gewicht und Handgröße sowie Wingspan werden gemessen und registriert.

Trainiert wird weiterhin Mittwoch und Freitag, 19-21 Uhr auf dem WMTV-Sportplatz.

Interessenten sind jederzeit herzlich eingeladen teilzunehmen.

Eine vorherige Anmeldung an                          HC-Herren@solingen-paladins.de ist allerdings verpflichtend.

100%KLINGENSTADTFOOTBALL
____________________________

📸: lichtschaffen.de / DANKE dafür 👍